SPD Ortsverein Flossenbürg

soziale Politik für Dich

SPD Frauen- Frühstück 2024

Vorschaubild

von links: SPD-Frauen Vorsitzende Birgit Vogel, Frau Enikö Nagy, SPD-Vorsitzende Andrea Egner

Vielen Dank an alle Anwesenden die heute unser "Frühstück für den guten Zweck" besucht haben.

Frau Enikö Nagy (Bildmitte) vom Frauenhaus in Weiden hat sich sehr über Ihre Spenden gefreut.

 

Flossenbürger SPD spendet an Helfer vor Ort

Der Flossenbürger SPD-Ortsverein hat erneut die Helfer vor Ort mit dem Verkauf eines Tischkalenders unterstützt. Bild: SPD Flossenbürg/exb

Flossenbürg. (eig) Der SPD-Ortsverein hat erneut mit einem selbst gestalteten Tischkalender die Helfer vor Ort (HvO) unterstützt. 1776 Euro sind beim Verkauf des Kalenders zusammengekommen, eine Summe, die SPD-Gemeinderat Ulrich Krapf auf 1800 Euro aufrundete.

Die Helfer vor Ort brauchen dringend ein neues Einsatzfahrzeug. Der Reparaturaufwand für das derzeitige Auto sei nicht mehr wirtschaftlich, heißt es. Ein neues geeignetes Fahrzeug koste etwa 20 000 Euro. Die HvO-Gruppe, die aus fünf ausgebildeten Rettungskräften besteht, leistet im Jahr bei durchschnittlich bis zu 150 Einsätzen schnelle Ersthilfe.

Der Tischkalender zeigt Motive aus und rund um Flossenbürg. Die Fotos stammen von Christiane Weber. Die SPD-Vorsitzende Andrea Egner sprach bei der Übergabe der Spendensumme in Murphy's Pilsstube im Beisein von Manfred Sladky, Eva Pentner und Klaus Windschügl vom hohen Stellenwert, den die Gruppe für den Ort habe. Eva Pentner war gerührt, dass eine so große Summe zusammengekommen ist.

Vorsitzende Andrea Egner freute sich über die überwältigende Beteiligung, so sind durch diese Aktion auch schon andere Organisationen diesem Beispiel gefolgt.

Herzlichen Dank an alle, die sich in irgendeiner Weise beteiligt haben.