Herzlich willkommen

beim SPD-Ortsverein Flossenbürg!

Wir freuen uns übeIhren Internetbesuch.

Nutzen Sie unser Angebot und teilen Sie uns Ihre Anregungen, Verbesserungsvorschläge und Wünsche mit. Gerne auch in Form eines Eintrages in unser Gästebuch.

Es geht uns um eine sichere Zukunft für alle Menschen, für Sie und Ihre Familien -hier in Flossenbürg-, um sichere Arbeitsplätze in einer lebenswerten Umwelt.  

Informieren Sie sich über unsere Geschichte, unsere Erfolge und unsere Ziele auf diesen Seiten.Werden Sie Mitglied im SPD-Ortsverein und schenken Sie uns Ihr Vertrauen wenn es gefragt ist. Wir Sozialdemokraten sind eine starke Gemeinschaft. Diskutieren Sie mit uns über die Ortspolitik- machen Sie eigene Vorschläge, wir greifen sie gerne auf! Denn Ihre Meinung zur politischen Arbeit in unseren Heimatort ist uns wichtig.

Ihre SPD Flossenbürg

Roman Schell

1.Vorsitzender

Vorschaubild

 

 

 
 

Topartikel Arbeitsgemeinschaften Einsatz für die Tafel


Flossenbürg. (jub) Zum dritten Mal organisierten die Frauen der AsF Flossenbürg eine Spendenaktion zu Gunsten der Tafel Weiden/Neustadt. Und wieder lautet das Ergebnis: ein voller Erfolg.
 

Vorschaubild

 Stolz präsentiert Andrea Egner (Zweite von links) einen Teil der Spenden.


Auch in diesem Jahr starteten Andrea Egner und ihre Damen von der AsF Flossenbürg vor der Weihnachtszeit die zweitägige Spendenaktion. Unter dem Motto "Kauf eins mehr!" konnten Flossenbürger die Tafel unterstützen. Gerade haltbare Lebensmittel wie  Nudel, Reis und Mehl, aber auch Kartoffeln und Zwiebeln wurden gerne genommen, aber auch alltägliche Dinge wie Zahnpasta und Duschgel. Die Geldspenden der Bürger wandelten die Damen in die benötigten Waren um. "Wir haben eine super Unterstützung von der Bevölkerung und durchweg positive Reaktionen bekommen", freute sich Egner.


Zum Abholen der vielen Kartons kam Josef Gebhardt von der Tafel. Er erklärte Bürgern das Konzept der knapp 1000 Tafeln in Deutschland. Die Tafel Weiden/Neustadt ist für den ganzen Landkreis zuständig und hat neben Weiden auch Ausgabestellen im Landkreis wie in Mantel und Floß. Über die zahlreichen Spenden staunte er. "Für so einen kleinen Ort wie Flossenbürg ist das erstaunlich viel", betonte Gebhardt.


Quelle: Der Neue Tag, 27.11.2018 (jub)

Veröffentlicht am 27.11.2018

 

Bundespolitik Kinder, Chancen, Bildung - Wir wollen, dass Deutschland das kinderfreundlichste Land in Europa wird!

Starke Kinder – starkes Land

Die SPD steht dafür, dass jedes Kind es schaffen kann. Wenn wir für mehr soziale Gerechtigkeit sorgen wollen, müssen wir bei den Kindern beginnen. Denn Kinder machen unser Land auch in Zukunft stark. Deshalb müssen wir allen Kindern eine gute Ausbildung ermöglichen, und jedem Kind die Chance geben, seine Potenziale zu entwickeln. Damit investieren wir in die Zukunft unserer Kinder, unseres Landes und unserer Demokratie. Wir wollen, dass alle Kinder in Deutschland eine glückliche und unbeschwerte Kindheit haben. Wir wollen allen Kindern die Chance geben, das Beste aus ihrem Leben zu machen. Unser unser Ziel: Wir wollen das kinderfreundlichste Land in Europa werden. Deshalb wollen wir Kinderrechte im Grundgesetz verankern.

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 14.01.2019

 

Europa Wer morgen sicher leben will, muss heute für Europa kämpfen

Darum geht es uns: Wir wollen, dass diese Europawahl eine Entscheidung für mehr Gerechtigkeit, für mehr Demokratie, letztlich für mehr Europa wird. Wir wollen mehr Investitionen in den Zusammenhalt und die Zukunft Europas. Wir wollen eine verbindliche europäische Sozialagenda und eine gerechte Besteuerung der Internetgiganten. Wir wollen über Bildung, Wissenschaft und Forschung eine gute Zukunft in Europa gestalten sowie den europäischen Jugendaustausch fördern. Wir wollen einen starken, krisenfesten Euro und einen Investitionshaushalt für die Eurozone. Wir wollen eine gemeinsame europäische Außenpolitik, die auf Frieden und Abrüstung setzt. Wir wollen europäische Lösungen statt nationaler Alleingänge und neuem Nationalismus. Das sind unsere Kernziele für die Europawahl und Europas Zukunft. Und um diese Ziele zu erreichen, kämpfen wir für eine progressive Mehrheit im neuen Europäischen Parlament. Und dafür, dass der Spitzenkandidat der europäischen Sozialdemokratie nächster EU-Kommissionspräsident wird.

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 14.01.2019

 

Presse Datendiebstahl - Grötsch: Datenschutz auf die Lehrpläne

Das Bayerische Kabinett hat sich auf seiner Sitzung am 08. Januar 2019 mit dem Thema Datensicherheit beschäftigt. Die Staatsregierung fordert laut Mitteilung unter anderem härtere Strafen für digitale Kriminalität. Anlass ist die Veröffentlichung geklauter Daten, mutmaßlich durch einen 20-jährigen Schüler aus Hessen.

Der Generalsekretär der BayernSPD Uli Grötsch, MdB, dazu: „Ich wäre dankbar, wenn dieser Datendiebstahl eine Debatte in Gang bringt. Viele Menschen gehen zu fahrlässig mit ihren Passwörtern und Daten um. Unsere Daten werden nur sicherer, wenn wir schon unseren Kindern den Wert von Privatsphäre beibringen. Der Datenschutz gehört auf die Lehrpläne der Schulen wie das kleine Einmaleins.“

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 09.01.2019

 

Udo Bullmann, Spitzenkandidat der SPD zur Europawahl Europa Der Euro - Eine der großen Errungenschaften der europäischen Integration

Anlässlich des 20. Jubiläums der Einführung des Euro als gemeinsame Währung Europas am 1. Januar 1999, erklärt der Verantwortliche des SPD-Parteivorstandes für die Europäische Union und Spitzenkandidat für die Europawahl Udo Bullmann, Vorsitzender der Fraktion der Sozialdemokraten im Europäischen Parlament:

Der Euro gehört zu den ganz großen Errungenschaften der europäischen Integration. Mit ihm sind die Namen großer Europäer wie Jacques Delors, Francois Mitterand und Helmut Kohl untrennbar verbunden. Mit der späteren Einführung des Euro-Bargelds ist Europa im Leben der Menschen auf bis dahin nicht gekannte Art und Weise erlebbar geworden. Weiter für den Erfolg dieses Projekts zu kämpfen und die Eurozone weiterzuentwickeln ist gleichzeitig Ausdruck von Verantwortung vor der Geschichte und Gebot der ökonomischen Vernunft.

Veröffentlicht von SPD Unterbezirk WEN-NEW-TIR am 02.01.2019

 

RSS-Nachrichtenticker

RSS-Nachrichtenticker, Adresse und Infos.

 

 

 

Besucher:862916
Heute:30
Online:1
 

Adminmenü Login

Login

 

WebsoziCMS 3.7.1.9 - 862916 -

Abfallkalender für Flossenbürg

2019